Fotograf Thomas Hälker

Meine Haupttätigkeit liegt im Bereich freier Fotojournalismus, der die meiste Zeit in Anspruch nimmt. Die Tätigkeit erlaubt als quasi Nebenprodukt, eine Vielfallt von Möglichkeiten die direkt oder indirekt mit der Pressearbeit und meinem Steckenpferd der Fotografie zu tun haben. Hier kann ich vom Einzelcoaching bis hin zu Fotokursen alles anbieten und auf ein großes Fachwissen rund um die Digitale Welt zurückgreifen und praxisnah über Fotografie erzählen und mein Wissen weitergeben.

In der Schul- und Kindergartenfotografie, auf Events, Konzerten, im Sport, bei Hochzeiten oder bei Shootings habe ich in den letzten Jahrzehnten mein Fachwissen erweitert das ich gerne weitergebe. Auch für Agenturen bin ich als Fotograf unterwegs.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit im kreativen Netzwerk GrabfeldMedien, im dem Freischaffende und kreative Köpfe Werbemaßnahmen kreieren, Zukunftsideen angehen und Kommunen, Firmen aber auch Privatleute in den Bereichen Neue Medien beraten und begleiten, wenn man so will, von der Visitenkarte bis hin zum fertigen Videofilm oder Internetauftritt, alles aus einer Hand. Und ich steuere die grafischen Ideen bei.

Auch mein dritter Bereich hat mit Medien zu tun, ich bin unter anderem Dozent an den unterschiedlichsten Einrichtungen und Schulen und halte dort die unterschiedlichsten Kurse über digitale Medien. Ich unterrichte vom Einsteiger Kurs für Computer, bis hin zu Einzelthemen der Fotografie oder der Welt der Digitalen Medien ebenfalls einen großen Bereich der virtuellen Welt.

Als Non-Profit-Fotograf begleite ich Projekte von Jugendarbeit, Hilfsorganisationen oder sozialen Netzwerken und setzt mich hier ehrenamtlich und mit viel Manpower für die Arbeit ein.